Winter Wedding: Mr. Temptation

von T.C Daniels Cover: Rauschgold Coverdesign


Rezensionsexemplar

Carter war seine Schwäche. Schon immer.


Sein Leben lang war Beckett heimlich in Carter Dearing verliebt, während dieser nur Augen für seinen Bruder hatte. Doch jetzt ist der aufstrebende Songwriter zurück in White Falls und Beckett fühlt sich noch immer unwiderstehlich zu ihm hingezogen.

Als ein Schneesturm über der kleinen Stadt hereinbricht und sie in seinem Haus festsitzen, werden verbotene Küsse zu ungeahnten Wahrheiten und die beiden Männer kommen sich näher als jemals zuvor.

Es gibt nur einen Haken:

Beckett war schon immer der falsche Bruder, und daran wird sich auch nie etwas ändern. Oder?


Ich will nicht , dass es endet. Allerdings ist die Story von Carter und Beckett die letzte Station auf unserer "White Falls" Reise.


In "White Falls" wird es bunt. Nein ... besser gesagt, in "White Falls" ist es bunt.

Mit Carter und Beckett haben wir unser zweites Gay Romance Buch der Reihe.

Allerdings ist das nicht der einzig bunte Grund.


Carter und Beckett sind zwei kreative Burschen ... zwei attraktive Burschen. Während Beckett gerne den Pinsel schwingt, ist Carters Fingerfertigkeit sehr beeindruckend.

Beckett ist ein ruhiger, ehrlicher Künstler und Carter, laut und offen, komponiert beeindruckende Musik - Na .. was dachtet ihr denn jetzt?


Die beiden haben den Abschluss der Reihe perfekt gemacht.

Humorvoll, ehrlich und voller Leidenschaft.


Große White Falls Liebe meinerseits.


2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen