Winter Wedding: Mr. Charming

Von Damian Frank, Cover: Rauschgold Coverdesign


Rezensionsexemplar

Liebe lässt sich nicht planen, sie geschieht …


Eine geplatzte Hochzeit im Grand Rose hat Kaden gerade noch gefehlt. Denn eine Braut, die sich nicht traut, passt so gar nicht in die idyllische Kleinstadt White Falls. Als wäre das noch nicht genug, steht der Hotelmanager plötzlich dem attraktiven Wedding Planner Ian gegenüber, der keine Gelegenheit auslässt, mit ihm zu flirten. Doch Kaden hat gerade erst die Schatten seiner Vergangenheit hinter sich gelassen. Für den charmanten Ian gibt es in seinem Leben keinen Platz. Wären da bloß nicht diese fiesen Gedanken an Ians volle Lippen und seinen unvergleichlichen Geruch.


Mit "Mr. Charming" haben wir hier den wundervollen zweiten Band der "White Falls"- Reihe.

Er kann komplett unabhängig von den anderen gelesen werden, allerdings entfaltet sich das Gefühl erst so richtig beim Lesen der kompletten Reihe. Es fühlt sich an , wie nach Hause kommen oder wie eine richtig gute Serie, die nicht enden soll.


Im zweiten Band findet ihr zwei Protagonisten , die nicht unterschiedlicher sein könnten.

Ian, der freiheitsliebende Weddingplanner , den ich für seine Meinungen , die er einfach nicht für sich behält, liebe. Er muss für eine Hochzeit nach White Falls und trifft dort auf den mürrischen Kaden. Ein alleinerziehender Vater, der sehr kühl wirkt und in Gegenwart seiner Tochter alles zum schmelzen bringt.


Zwischen Ian und Kaden knistert es gewaltig.

Ich hab schon viel Gay Romance gelesen und wurde ganz oft "enttäuscht".

Damien Frank hat mit den beiden Männern eine herrliche, sinnliche , humorvolle Geschichte auf Papier gebracht, die einen nicht kalt lässt und in ihren Bann zieht.




2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen