Shelfiesunday

Sonntage ... wir Bookies nennen sie liebevoll #shelfiesunday.

Sonntags ist's auf #bookstagram immer besonders schön. Ich lieb's total durch den Feed zu scrollen und frage mich gleichzeitig immer , wie zur Hölle ihr es schafft, eure Regale so schön zu sortieren.


Ich lieb die Regale, die nach Farben sortiert sind, besonders gerne. Ich persönlich könnte meine Regale niemals so sortieren. Das packt mein innerer Monk einfach nicht.

Ich schaffe es nicht, meine geliebten Reihen zu trennen - wie könnte ich auch? Sie gehören schließlich zusammen.


Nach Autoren sortieren klappt auch eher mäßig. Leider gibt es Größenunterschiede bei den Büchern - wie blöd würde das denn dann aussehen?


Alphabetisch? Ich bitte euch , wer hat da denn Bock drauf?


Kurzzeitig hatte ich ein Regal nur mit meinen #sub Büchern. Das hab ich allerdings schnell wieder verworfen - das war zu hart. Mir selbst vor Augen führen zu müssen, wie viele Bücher ich noch nicht gelesen habe, aber schon neue auf dem Weg sind ... damit konnte ich einfach nicht umgehen.


Ihr merkt vielleicht worauf ich hinaus will.


Bei mir gibt's eigentlich keinen #shelfiesunday , weil meine Regale eher einer Katastrophe gleichen. Hauptsache die Bücher passen rein. Irgendwie , ein bisschen hübsch sollte es schon irgendwie aussehen. Aber das hält leider - aus Gründen - nicht lange an.


Wie handhabt Ihr das ? Habt ihr den ultimativen Mastertipp für mich?


So, jetzt ist's Zeit für Kaffee ...


schönsten Sonntag euch , lasst euch inspirieren.








4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
 

Abo-Formular

©2020 tea.between.pages. Erstellt mit Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now