I'm Sorry, Miss Pippa : Leap into Love Band 2

von Ella McQueen


-Rezensionsexemplar-

In meiner Jugend war Caleb Keener der Einzige für mich. Mit seinen Lippen hat er die meinen markiert, mit seinen Berührungen meine Haut für immer gebrandmarkt. Niemand konnte es jemals mit dieser Intensität aufnehmen. Er nahm meine Hand in seine und hielt sie fest. Zumindest bis zu dem Moment, in dem er mich von sich stieß und mir mein Herz brach.

Ich habe mir geschworen, ihn nie wieder in mein Leben zu lassen. Ihm nie wieder zu begegnen.

Zumindest war das der Plan.

Doch jetzt steht er auf einmal auf der Hochzeit meines Bruders vor mir. Er ist zurück und ich bin nicht im Geringsten darauf vorbereitet.

Einer Sache jedoch kann er sich sicher sein: Ich werde ihm zeigen, was er weggeworfen hat.

Das einzige Problem bei der Sache?

Mein verdammtes Herz schreit erbarmungslos nach ihm …

Und Caleb Keener ist mehr als nur bereit, diesem Ruf zu antworten.


"Wir sagen nicht viel, unsere Blicke sprechen Bände. Sie erzählen Geschichten, die noch geschrieben werden wollen und sind voll von unausgesprochenen Wünschen."


Was war das wieder herrlich.


Mit "I'm Sorry, Miss Pippa" hat Ella McQueen ein weiteres Buch kreiert, welches voller Humor, Liebe, Freundschaft, Spaß , Emotionen und natürlich einer Extraportion Hotte-Karotte ist.


Pippa durften wir ja bereits kennenlernen und nun haben wir in ihrem eigenen Roman die komplette Personen Lieben gelernt. Sie ist einfach, genau wie ihre Freundinnen ganz wundervoll , herrlich und ehrlich. Die Chatverläufe - herrlich !


Ich liebe jedes Kapitel und habe das Buch innerhalb weniger Stunden verschlungen.


Pippa und Caleb machen es einem aber auch sehr leicht und die geballte Leidenschaft der zwei spürt man mit jeder gelesen Zeile mehr. Gefühlschaos und Achterbahnfahrt inklusive.

Große Liebe auch für die Rückblenden und die Gefühle und Emotionen aus der Vergangenheit.


Die Zukunft der zwei hält auch einiges parat und lässt einen mit offenem Munde , mal vom Sabbern, mal vom Staunen, zurück.



3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wie der Weihnachtsmann beinahe das Weihnachtsfest verpasste / Schöne Weihnachten, kleiner Schneemann von Wolfram Hänel mit Illustrationen von Susanne Göhlich -Rezensionsexemplar- Zwei fabelhafte Weihn