Black Heart of Gold

von Carrie A.Cullen


-Rezensionsexemplar-



Vor zehn Jahren schlich sich ein Junge verbotenerweise in ihr Herz und verdrehte ihr unwiderruflich den Kopf.


Benjamin Rockwell, Ex-Boxweltmeister und König von Las Vegas kommt man besser nicht in die Quere. Das konnte Dakota Renner jahrelang erfolgreich vermeiden. Ausgerechnet auf der Beerdigung ihres Mannes taucht Ben plötzlich auf. Sein Anblick reißt alte Wunden auf und ihr bleibt nichts anderes übrig, als zu flüchten. Doch sie ahnt nicht, wie fatal es ist, sich vor ihm zu verstecken. Denn er ist nicht der Einzige, der hinter ihr her ist.


»Sie aus der Ferne zu betrachten, sie mit ihm zu sehen, hat mir den Verstand geraubt.« Ben




Achtung: Black Heart of Gold ist KEIN Dark Romance Roman - auch wenn das Cover es anders vermuten lässt. Es handelt sich um einen Einzelband und ist damit in sich abgeschlossen.


Es ist kein Geheimnis, dass Carrie A.Cullen eine meiner liebsten Autorinnen ist.

Mit Ihrer "Newport Prince"-Reihe hat sie mir damals mehrfach das Herz gebrochen.

Mit "Woody Creek" hat sie mir ein warmes Bauchgefühl gegeben. Es war wie nach Hause kommen.

Mit "Black Heart of Gold" hat sie mir nicht nur ein neues Jahreshighlight, sondern auch meinen neuen Bookboyfriend gezaubert.

Benjamin fucking Rockwell.

Das Buch ist anders als ihre bisherigen.

Die Stimmung ist dunkler, spannender und lässt das Herz ordentlich poltern. Vom Anfang bis zum Ende.

Als Carrie ihre ersten Textschnipsel mit uns geteilt hat, hatte ich bereits Gänsehaut am ganzen Körper.

Cover und Titel könnten passender nicht sein. Hier ein mal zu erwähnen, dass Catrin von @rauschgold.coverdesign wieder großartiges kreiert hat.

Trotz der intensiven Emotionen, der vielen "What the fuck"-Momente, hab ich viel gelacht. Der Humor und Sarkasmus zwischen den Protagonisten und Nebencharakteren ist großartig. Lockert die Intensiven Momente des Buchs etwas auf und lässt uns Leser kurzzeitig durchatmen.

Böse Zungen , ich will keine Namen nennen (mein Blick huscht unauffällig zu Gina & Ceylan) , behaupten ich sei die "Eisprinzessin".

Allerdings schafft es Carrie A.Cullen immer in ihren Büchern, dass ich auftaue und Tränen kullern.



Anbei noch ein kleines Ranking, zwischen den Jungs, die von der Autorin ins Leben bzw auf die Seiten gezaubert wurden :

Platz 1 : Benjamin

Platz 2: Aiden

Platz 3: Chase // Carter



Danke, liebe Nadine , für deine großartigen Geschichten, deine Liebe und die Panda-Momente. Danke für dein Vertrauen und deine Worte.


Kisses!

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen